Reis aus der DDR online kaufen

Sehr beliebt war in der DDR der Spitzen Langkorn-Reis, den man ganz vielseitig in der Küche verwenden konnte. Einerseits kochte man den Reis, würzte ihn und verwendete ihn als Beilage zum Hauptgericht. Gerne wurde der Spitzen Langkornreis aber auch für die Zubereitung von Milchreis verwendet.

Getrocknete Hülsenfrüchte aus der DDR

Hülsenfrüchte zu frischem Essen zu verwerten, ist und war aufwändiger, als beispielsweise Erbsen und Bohnen aus der Dose zu verwenden. Man muss die Hülsenfrüchte für einige Zeit in Wasser einweichen und sie im Anschluss weich kochen. Insbesondere Bohnen oder Linsen können zusätzlich mit Speck angebraten werden, damit sie direkt Geschmack annehmen.

Hülsenfrüchte wie Erbsen oder Bohnen kaufte man vor der Wende gerne, da sie sehr günstig und lange haltbar waren. Man konnte sie mühelos sogar über mehrere Jahre im Schrank aufbewahren und hatte immer etwas für „schlechte Zeiten“ zuhause.